Medizinische Versorgung

Die allgemein-medizinische Versorgung erfolgt über regelmäßige Sprechstunden durch einen örtlich ansässigen Allgemeinarzt in unserem Haus. Für notwendige fachärztliche Konsultationen werden die niedergelassenen Fachärzte vor Ort in Anspruch genommen. Das Recht auf freie Arztwahl bleibt den Bewohnern selbstverständlich erhalten.

 

Die psychiatrische Versorgung wird durch die Zusammenarbeit mit der Tagesklinik in Cham und dem Bezirkskrankenhaus in Regensburg gewährleistet. Eine regelmäßige und zuverlässige Einnahme der einschlägigen Medikamente ist in der Regel als wesentliche Voraussetzung für den Rehabilitationserfolg anzugsehen. Auch die Substitutionstherapie kann in Kooperation mit Fachärzten fortgesetzt werden.

 

Zur Sicherstellung eines professionellen Standards kommt in unserem Haus nur qualifiziertes Krankenpflegepersonal zum Einsatz. Durchgängig befindet sich mindestens eine medizinische Fachkraft im Haus, die bei seelischen und körperlichen Beschwerden mit Rat und Tat helfen und notwendige Maßnahmen (z.B. bei einem Krampfanfall) einleiten kann. Auch die Ausgabe von verordneten Medikamenten sowie Substitutionsmittel erfolgt ausschließlich durch das Fachpersonal.