Herzlich Willkommen beim

Therapiezentrum Maximilianshöhe

Das Therapiezentrum Maximilianshöhe in Furth im Wald ist eine soziotherapeutische Langzeiteinrichtung zur psychosozialen Rehabilitation von Doppeldiagnose Patienten, Chronisch mehrfach beeinträchtigten Abhängigkeitskranken und Psychisch (Langzeit-) Kranken mit insgesamt 66 stationären Wohnplätzen und 30 Plätzen in den ambulant betreuten Wohngemeinschaften.

Aktuelles

Stellenangebote

Wir suchen..

eine/n Teamkollegen/in für unser Stationsteam m/w/d (Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Heilerziehungspfleger, Medizinische Fachangestellte)

eine/n Auszubildende/n zur/m Kauffrau/-mann für Büromanagement zum 01.09.2021

Nähere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt Karriere



Rapunzel, Rapunzel lass dein Haar herab…..

…wer kenn ihn nicht – diesen Spruch aus dem Märchen?!

von Anita Wutz
17.08.2021

Was aber, wenn man durch eine Krankheit wie z.B. Krebs seine Haare verloren hat ? Nach einem Verkehrsunfall, einer schweren Verbrennung oder etwa durch eine seltene Krankheit, wie z:B. dem kreisrunden Haarausfall (den übrigens auch schon Kinder bekommen können) sind viele Menschen auf eine Perücke angewiesen. Dauerhaft oder aber auch übergangsweise.

Für Kinder ist der Verlust der eigenen Haare besonders schlimm: Haarausfall macht ihre Krankheit für alle sichtbar, viele werden dadurch ständig auf die Krankheit angesprochen oder sogar gehänselt.

Eine Perücke kann das ändern – besonders, wenn sie wie echtes Haar aussieht. Echthaarperücken können mehrere tausend Euro kosten. Oft unerschwinglich für die Eltern kranker Kinder. Die Krankenkassen zahlen zwar Perücken, allerdings in den meisten Fällen nur solche aus Kunsthaar.

Herr Andreas Altmann, Bewohnerbeirat und Frau Anita Wutz, Verwaltung schickten diese Woche nach kurzer Absprache ihre abgeschnittenen Zöpfe für krebskranke Kinder und Jugendliche an die Adresse der Seite „Haare-spenden.de“, die sich mit Ihren Partnern um die Herstellung von Echthaarperücken kümmert.

Haarspende – so geht’s: Die Haare waschen, kämmen, zu einem Zopf flechten und unten mit einem Haargummi zusammenbinden. Wenn die Haare getrocknet sind, beim Friseur abschneiden lassen oder selbst mit einer Haarschneideschere kappen.

Herzlichen DANK an das Team von HairDELUXE by Steffi in Furth im Wald, die das Projekt durch den Gratishaarschnitt von Herrn Altmann mit unterstützt hat!

Verpacken und versenden. Wichtig: Keine feuchten Haare verschicken, denn die können schimmeln.

Sollte man also vielleicht mit dem Gedanken spielen, sich von seinen langen Harren trennen zu wollen, wäre es doch eine Überlegung zur Spende wert?!

Jeder Mensch kann Gutes tun!!!

Ausflug zum Tierpark Lohberg

Bericht von Andreas Altmann

Die Freude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern war groß, als Frau Heinrich verkündete, dass die Einrichtung Freikarten für den Tierpark Lohberg geschenkt bekommen hat.

Es war sehr interessant seltene Wildtiere wie Wölfe oder Wildkatzen mit den eigenen Augen zu sehen.

Desweiteren staunten wir während der Autofahrt über die wunderschöne Landschaft bei Lohberg und Lam.

Wir würden gerne nochmal einen Ausflug in die Gegend unternehmen.

 

Ein ganz großes Dankeschön an den Bürgermeister Franz Müller und die Gemeinde Lohberg, dass sie uns diesen schönen Ausflug ermöglicht haben.